KLEISER Business Coaching

 

Welche Faktoren sind es, um Unternehmer und Unternehmen fit für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu machen, für eine gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit, Produktivität und Kompetenz der Mitarbeiter? Wichtig und erforderlich ist eine umfassender Veränderungsprozess unter Einbeziehung der Menschen in den Unternehmen. Dazu gehört eine Stimmung, die es allen möglich macht so miteinander zu arbeiten, dass alle ihr volles Potential ausschöpfen können, dass Menschen wieder das Gefühl haben, aufgrund ihrer Berufung am richtigen Platz zu sein. Dazu gehört ein radikales Umdenken in Unternehmen. Wenn Sie sich verändern, verändert sich auch Ihr Umfeld. Unser Ansporn ist es den unternehmerischen Mittelstand zu unterstützen, erfolgreicher zu werden und die Lebensqualität der Beteiligten zu verbessern. Wenn Ihre Welt eine bessere ist, wird sich auch Ihr Umfeld zum positiven verändern. Wenn die Welt dadurch ein bisschen besser wird, dann ist das ein großartiger Gedanke, für den wir uns einsetzen, und unterstützen, beim umsetzen und realisieren. Business Coaching ohne Life Coaching ist nicht vorstellbar. Die ganzheitliche Vorgehensweise beeinflusst das gesamte Leben positiv. Life Coaching unterstützt Menschen, die im Spannungsfeld zwischen beruflichem Erfolg und persönlicher Lebensqualität stehen, ihre individuelle Balance zu finden, ihre beruflichen und privaten Ziele zu erreichen und ihr volles Potential zu entfalten.
Unsere Vision, die wir in unserem Leitbild und unseren Unternehmensgrundsätzen verinnerlicht haben, können Sie gerne unter Unternehmensgrundsätze nachlesen.

 

Sie möchten wieder Freude an der Arbeit und Zeit für Freizeit und Ihre Familie?

Sie möchten wieder entspannt arbeiten und die Potentiale in Ihrer Firma erkennen und fördern?

Sie wünschen sich eine klare Strategie und ein erfolgreiches Marketing?

Sie möchten eine klare Vorstellung von Ihrem Wunschkunden, der Ihre Leistung oder Ihre Produkte wertschätzt?

Sie möchten mit Freude zur Arbeit gehen und den Sinn an Ihrer Tätigkeit erkennen?

Sie möchten begeisterte und motivierte Mitarbeiter, die unternehmerisch denken?

Sie möchten das Ihre Mitarbeiter in der Lage sind, sich selbst, andere Mitarbeiter und Teams erfolgreich zu motivieren und zu führen?

Viel mehr als Steuerberatung!
Steigerung des wirtschaftlichen Erfolgs
Verbesserung der Lebensqualität durch ErfolgsReporting
Life & Business Coaching

 

 

Unser KLEISER Business Coaching unterstützt Sie darin, geschäftlich erfolgreich zu sein - also Ihren wirtschaftlichen Erfolg zu steigern. Unter Erfolg verstehen wir den Grad und die Art der Zielerreichung. Ziele sind zukünftige Ergebnisse und Sollzustände, die nicht nur „graduell“ besser sind, sondern auf eine Art und Weise erreicht werden, die Vertrauen wachsen lässt, den Kundennutzen steigert und die Lebensqualität aller Beteiligten verbessert.

Nur im Freizeit- und Amateurbereich kommt man noch ohne professionelle Trainer und Coaches über die Runden. Wer als Profi Spitzenleistungen erbringen will, sucht immer nach der besten Unterstützung, die er jeweils bekommen kann.
Für eine gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit, Produktivität und Kompetenz der Mitarbeiter, mit der notwendigen Folge eines gesteigerten wirtschaftlichen Erfolgs und mehr Lebensqualität für alle, ist in erster Linie ein umfassender Veränderungsprozess unter Einbeziehung aller Mitarbeiter entscheidend.

 

Tatsächliche Fähigkeiten entwickeln sich nur durch ein intensives und systematisches Training, was jedoch viel Freude mit sich bringt. Es handelt sich um einen wertvollen und entscheidenden Wachstums- und Lernprozess. Mit abgekürzten Lernwegen kommt man vielleicht in der Schule, bei Prüfungen, Examen und sogar bei Zertifizierungen noch durch, im richtigen Leben, im Sport wie in der Wirtschaft, wird auf Dauer nur derjenige Erfolg ernten können, der ausreichend gesät, das heißt trainiert hat.

Das Besondere des KLEISER Business Coaching besteht in der einzigartigen Kombination aus Trainingsworkshops und Transfer-Coaching. Wir haben das bei unserem Kooperationspartner ERC Lutz Business Coaching AG in einem Kanzleientwicklungsprogramm (KEP) erlernt, das über 1 Jahr dauerte. Der Prozess nennt sich "Kooperatives Business Coaching®". Wir bilden uns hierzu weiterhin bei Workshops der europäischen Beraterakademie und der europäischen Unternehmerakademie fort. Fachliche Kompetenz ist eine selbstverständliche Voraussetzung und die Mindestanforderung an jeden Berater. Das entscheidende Kriterium ist jedoch, inwieweit er Ihnen dabei helfen kann, Ihre eigenen Ressourcen und Ihre eigenen Fähigkeiten optimal auszuschöpfen. Dazu gehört wesentlich mehr als Fachkompetenz, nämlich die Fähigkeit, Sie immer mit der Realität zu konfrontieren und gleichzeitig zu begeistern, Sie zu energetisieren und Ihnen ein gutes Gefühl zu geben. Es muss Spaß machen, mit jemandem zusammenzuarbeiten, im Sport wie in der Wirtschaft.

Um durch Entwicklungsprozesse begleiten zu können, um mit möglichen Widerständen gegen Veränderungen richtig umgehen zu können und sich Ihre Situation hineinversetzen zu können braucht es langjährige praktische Erfahrung. Fachkompetenz und die Begeisterung für die Sache ergeben sich gerade aus der Summe der praktischen Erfahrungen aus vielen unterschiedlichen Fragestellungen, gelösten Problemsituationen und durchlebten Prozessen. Im Zweifel sollten Sie immer dem Berater den Vorzug geben, der über die längeren und besseren Erfahrungen verfügt.

Unsere Ziele sind SMART
S = Spezifisch - Wir nennen Ihnen unmissverständlich worum es geht.
M = Messbar - Ziele formulieren wir so, dass später ohne Schwierigkeiten erkennbar ist, ob diese erreicht wurden.
A = Attraktiv / Akzeptabel / Aktiv - Ziele werden positiv für alle Beteiligten akzeptabel und aktiv formuliert.
R = Realistisch - Nur realistische, aber dennoch herausfordernde Ziele, lassen sich aktiv beeinflussen.
T = Terminiert - Wann eine Zielkontrolle bzw. das Erreichen eines Ziels stattfinden soll, legen wir terminlich fest.

Unsere 5 Finger Strategie
- Was können wir?
- Was wollen wir?
- Was wollen unsere Kunden?
- Was hindert uns?
- Wie setzen wir es praktisch um?